close

Crashkurs Storytelling

Komplexe Themen mit Storytelling auf den Punkt bringen

 

Referent Datum Uhrzeit Format Themenbereich
Michael Berndonner Freitag, 19. April 2024 09.00-17.00 Präsenz souverän präsentieren
& kommunizieren

Kursbeschreibung

Erzählende Darstellungsformen gelten als besonders geeignet, um Aufmerksamkeit des Publikums zu generieren und aufrecht zu erhalten; und dabei Inhalte verständlich und einprägsam vermitteln zu können. Weshalb kann der Mensch Informationen besser aufnehmen, wenn dabei viele Sinne einbezogen werden? An welche Geschichten erinnern sich Menschen und inwiefern hat es mit der Erzählerin/dem Erzähler, dem Inhalt und den ZuhörerInnen zu tun? Wie kann ich mit Storytelling meine Inhalte wirkungsvoll, dabei immer authentisch und unter der Prämisse wissenschaftlicher Qualität vermitteln? Eine lebhafte Erzählerin, ein lebhafter Erzähler, eindrückliche Emotionen und eine bildhafte Sprache begünstigen eine nachhaltige Lern- und Kommunikationsatmosphäre: Unser Hirn lernt lieber mit Geschichten.

direkt zur Anmeldung

Kursziele

In diesem Workshop lernen Sie Storytelling anhand konkreter Beispiele, Modelle und Praxisübungen kennen.

Kursinhalte

  • Grundlagen und Anwendung
  • Unser Hirn – ein Geschichtendesigner
  • Wirkungsvoll erzählen und präsentieren
  • Strategie Storytelling – Handwerk und Methoden
  • Entwickeln einer Story im beruflichen Kontext

Methodik

  • Reflexion
  • Praktische Übungen
  • Feedback
  • Tools

Weiteres

Vorbereitungsauftrag: 60-Sekunden-Pitch als Audio-Format. Damit kann ich mich bereits vor dem Kurs auf die Stimme und Sprechweise der Teilnehmenden einstellen und erstes Feedback geben. Dieser Pitch wird während des Kurstages wieder aufgenommen. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, ihre individuellen Aufnahmen zu vergleichen und Erkenntnisse zu gewinnen.

Zielgruppe

Alle Personen, die ihre Studierenden wirkungsvoll mit mehreren Sinnen erreichen und nachhaltig an die Inhalte heranführen möchten, um die Aufmerksamkeitsspanne ihres Publikums zu verlängern.

Referent

Michael Berndonner

Michael Berndonner

Michael Berndonner studierte Betriebsökonomie, dann Musik mit Schwerpunkt Gesang und Dirigieren in Zürich und Wien. Anschliessend absolvierte er ein Studium der Rhetorik und Sprechwissenschaften an der Universität Regensburg. Michael Berndonner kennt die Bühne als Redner und als Sänger und ist heute als Stimm-Coach und Rhetoriktrainer tätig. Derzeit forscht er zu Motivierender Gesprächsführung und Kooperativer Rhetorik.

Details

Stimmen von Teilnehmenden

  • "Sehr hohes Engagement des Dozenten!"
  • "Toller, sehr informativer und kurzweiliger Kurs."
  • "Vielen Dank für den tollen Kurs!"
  • "Toll, dass man viel individuelles Feedback bekommt und jede/r Teilnehmende aktiv beim Feedback eingebunden wird. Ich konnte auch viel aus den Feedback Diskussionen der anderen Personen lernen."

Für Angehörige der Universität St.Gallen wird die Kursgebühr durch die Universität übernommen. Externen Teilnehmenden werden für einen halbtägigen Kurs CHF 180.- und für einen ganztägigen Kurs CHF 300.-. verrechnet.

Die Weiterbildungskurse in Präsenz finden auf dem Campus der Universität St.Gallen statt. Der genaue Kursort wird nach der Anmeldung rund 1 Woche vor Kursbeginn bekanntgegeben.

Bei offenen Fragen wenden Sie sich an das Hochschuldidaktische Zentrum (HDZ-HSG) an der Dufourstrasse 40a, 9000 St.Gallen via hdzhsgunisg.ch oder telefonisch an +41 71 224 2630.

Weiterführende Links

north